* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gństebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    devote-ariane

   
    impressions.of.life

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   7.03.16 21:08
    jiGqsE ofwekdbixrun, [u






▄ber

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

ich möchte mich kurz vorstellen, damit Ihr auch wisst, mit wem Ihr es zu tun habt.

Mein Name ist Yvonne und ich bin Heilpraktikerin, Spezialgebiet Psychotherapie, Behandlung von Schmerzsyndromen und Coaching im Bereich Ernährung/Abnehmen.

In meinen Blogs berichte ich über meine Erfahrungen bezüglich spezieller Therapien und gebe euch - hoffentlich nützliche- Tipps, wie Ihr gesund und zufrieden fit und schlank werdet, ohne dämliches Hungern und ohne schlechte Laune.

Des Weiteren halte ich Euch mit Stories aus dem alltäglichen Wahnsinn bei Laune, schreibe über Männer, Charaktere und das Leid der Onlinedating- behafteten Singles.

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Yvonne

Alter: 29
 

Mehr Řber mich...

Als ich noch jung war...:
wollte ich Chirurgin werden...

Wenn ich mal gro▀ bin...:
ich werde nicht mehr wachsen :-D

In der Woche...:
Arbeite ich als Arzthelferin, kümmere mich um eigene Patienten und trinke zu viel Kaffee

Ich wŘnsche mir...:
Ruhe, Gelassenheit, einen vernünftigen Kerl

Ich glaube...:
man kann weder die Welt, noch andere Menschen ├â┬â├é┬Ąndern- nur sich selbst, wenn man will.

Ich liebe...:
meine Familie, meine Katze, Kaffee und High Heels <3

Man erkennt mich an...:
meiner dreckigen Lache



Werbung



Blog

Generation Vielleicht

In der Schulzeit war alles ziemlich simpel. Zumindest bis zur siebten, achten Klasse.

Wenn man einen "Schwarm" hatte, bah wie ich dieses Wort hasse, sprich auf einen Jungen stand, steckte man ihm heimlich ein Zettelchen zu, auf welchem stand :"Willst du mit mir gehen? Kreuze an: Ja, Nein, Vielleicht."

Im Bestfall kam der Zettel mit einem Kreuzchen bei "Ja" zurück. Im schlimmsten Fall wurde er zu einem Ball geformt und laut lachend weggeschmissen. Dann war man traurig.

Doch zu oft kam er mit einem Kreuzchen bei "Vielleicht" zurück. Was soll man denn damit nur anfangen? "Unter welchen Voraussetzungen würde er denn mit mir gehen?", dachte man sich und versuchte, ihn zu kopieren, seinen Style anzunehmen, sich in seiner Nähe aufhalten und die gleichen Bands zu lieben (Nirvana!) wie er. Gebracht hat das alles nichts, logisch. So denken wir heute, nach einigen Erfahrungen mehr.

Die Vielleicht- Typen von damals sind die Vielleicht- Kerle von heute. Die Männer, die sich nicht festlegen wollen oder können, sich im Meer des Lebens treiben lassen bis es sie zur nächsten Bucht (= Frau) spült.

Klare Ansagen sind Fehlanzeige, stattdessen dürfen wir weiterhin Rätsel raten, wie es nun um einen steht beziehungsweise wo man bei ihm steht. Nervige Geschichte.

Da wundern sich die einigermaßen anständigen Männer, denen man so begegnet, warum Frau sich entzieht. Ja, warum wohl?

Weil wir enorm lernfähig sind und nun wissen, dass es nicht nur nette, ehrliche Kerle gibt, sondern dreimal so viele Arschlöcher. Also sagen wir auch lieber "vielleicht", wenn Ihr uns fragt, ob wir Zeit mit Euch verbringen möchten. Wir äußern uns nicht mehr, wenn wir mehr wollen, sondern haben eine abwartende Position angenommen, wenn es ernster wird. Wären wir unbeschwert, so wie früher, würden wir einfach Klartext reden und Euch fragen, ob man dieses Beziehungsding einfach mal ausprobieren soll. 

Wären wir nicht so oft enttäuschenden Männern begegnet und hätten wir nicht so oft gelitten, wenn einer der scheinbar Guten plötzlich seine Maske absetzte, dann würden wir genau so sein.

Ob ich es nochmal ausprobieren sollte? Wer weiß, vielleicht...

7.3.15 15:14


Werbung


Real life!

Starten wir mal einen Versuch im echten Leben. Party in der Stadt, nur Leute über 25 Jahre, keine Kiddies, Gott sei dank.

Ich meine, es ist eine Illusion in einem Club den Partner seines Lebens zu finden, aber wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Motto sind die 80-er Jahre, lustig, davon habe ich nur zwei mitbekommen, dennoch mag ich die Musik und den trashigen Style!

Also, aufgebrezelt, irgendeine Mischung zwischen Flashdance und Barbie auf High Heels...ich denke, das traut sich nicht jeder. Aber normal kann jeder ;-)

Nachdem die letzten Clubbesuche eher miserabel ausfielen, mangels Motivation und mangels vernünfigten Leuten, hoffe ich nun, dass sich ein paar normale Menschen dort herumtreiben.

Sonst wird Frau in diversen Discotheken ziemlich einfallslos angegraben, als ob wir darauf anspringen würden! Ala "Du musst vom Himmel geschickt worden sein, denn du siehst aus wie ein Engel" oder "Hat dein Vater was mit Holz zu tun? Denn bei deinem Anblick bekomme ich gleich ne Latte". Aaaalter! Was soll das?

Wahrscheinlich haben diese Sprüche schonmal funktioniert, denn sonst wären sie nicht so weit verbreitet.

Hach, wenn ich so denke, die Musik in den 80ern...die Zeit von Dirty dancing....das ist SO VERDAMMT ROMANTISCH!!!! Liebe Frauen, Ihr versteht mich ;-)

Aber wo zum Teufel gibt es sowas. Vor allem Männer die tanzen können UND wollen? 

Ich sitze hier, schreibe meine Gedanken auf und höre "Hungry eyes" von Dirty dancing. Himmlisch, zum träumen. Zum heulen. 

Aber der Titel passt, "Hungry eyes"- denn einige Herren der Schöpfung können einen mit Blicken auffressen. Könnte ich auch bei einigen, dennoch, Frau stellt die ganze Geschichte mit der Kennenlernerei und der Verführung immer noch eine Spur raffinierter an. Wir sind wie Katzen, wir spielen und jagen unsere Beute, bevor wir sie fressen :-P

Nun liebe Leute, ich hoffe Ihr habt auch einen feucht-fröhlichen Samstagabend, viel Spaß bei allem was Ihr so macht und, wie meine Mutter immer zu sagen pflegt: "Treibt et schön!"

Bis morgen ;-) 

 

30.8.14 20:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich fŘr die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklńrung
Werbung